myParfum

Wie man Erfolgsgeschichten mitbegleiten darf

In die Verlegenheit, eine Jobbeschreibung verbal oder schriftlich zu liefern, kommt man im Leben ziemlich oft. Wenn ich Interessierten im Telegramstil erzähle, mit welcher Materie ich es tagein tagaus zu tun habe, werde ich meistens postwendend gefragt, ob „Domains registrieren“ nicht eine sehr langweilige Tätigkeit ist.

Zugegebenermaßen ist das reine Registrieren und Erneuern einer Domain keine Tätigkeit, die den Puls nach oben bringt. Vielmehr sind es die Geschichten, die dahinterstecken.

Der Duft der großen weiten Welt – myparfum.de
Von unserer befreundeten Anwaltskanzlei in Berlin, wurden wir aufgefordert, verdeckt eine Domain zu akquirieren. Wir hatten schon in vergangenen Beiträgen immer wieder erläutert, dass hierbei der besondere Reiz zunächst darin liegt, den Domaininhaber ausfindig zu machen und dazu zu bringen, die Domain zu veräußern – und dies natürlich zu einem für unseren Klienten möglichst guten Preis.

Bei myparfum.de war es besonders problematisch, zumal alleine durch den Domainnamen ersichtlich war, welches Vorhaben der künftigen Domaininhaber damit verfolgte. Die Kunst lag also darin, den Verkaufspreis durch geschicktes Verhandeln, nicht in utopische Sphären schießen zu lassen.

Kurzum, der Deal funktionierte zur äußersten Zufriedenheit des Klienten!

Und hier kommt der zweite Teil der Geschichte und der Beleg dafür, dass das Domaingeschäft alles andere als langweilig ist.

Auf Basis dieser Domain baute MyParfum Europe GmbH ein Portal auf, das dieses Unternehmen nun mit mehr als 88.000 Kunden zum weltweiten Marktführer für individuelle Parfums avancieren ließ. Heute ist ein Kunde von MyParfum in der Lage, mittels eines geschützten Duftstoffsystems, online seine eigene Parfumkreation zu entwerfen und dadurch sein eigener Parfümeur zu sein.

Dass INDECA hier die Gelegenheit hatte, einen Teil der Grundlage geschaffen zu haben, erfüllt uns mit Stolz. Zumal es schon viele und auch ungleich größere Erfolgsstorys gab, an denen wir einen wesentlichen Beitrag dazu leisten konnten.

Diese Nähkästchen müssen jedoch leider geschlossen bleiben …

Ein Beitrag von Thomas Schell

Schreibe einen Kommentar