WP_000595

Rick Schwartz Domain Show

Wenn es einen Superstar im Domain-Geschäft gibt, so ist es Rick Schwartz!

Wieder einmal hat Rick Schwartz, auch bekannt als der „Domain-King“, seine Muskeln spielen lassen und sein Geschick im Domainhandel unter Beweis gestellt. Durch sein schon berüchtigtes Verhandlungsgeschick trieb er den Preis für eBet.com von dem anfänglichen Gebot von 50.000 US$ auf sage und schreibe 1,35 Mio. US$ (etwa 1 Mio. €) hoch.

Dabei kam Herrn Schwartz eine weitere hehre Eigenschaft zu Gute: Die Geduld. Nachdem er 1996 die Domain für 100 US$ registrierte, lag sie nun für 17 Jahre brach – und konnte wie ein guter Wein reifen.

Am 29. August traf dann ein erstes Angebot von 50.000 US$ ein und wieder übte sich Rick in Geduld. Die Verhandlung zog sich, wie bei guter Markt-Feilscher-Manier achterbahnmäßig, bis zum 16. September hin. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 1,35 Mio. US$ für eBet.com.

Der stolze neue Eigentümer der Domain scheint EBET Limited mit Sitz in Australien zu sein.

Warum ist eBet.com Domain so wertvoll:
Domains mit kurzen Zeichenfolgen sind besonders einprägsam und somit sehr einfach im Markt zu etablieren. eBet.com kombiniert das Wort „bet“ (Übersetzt: Wette) mit der Vorsilbe „e“ und suggeriert einen Bezug auf die Internet-Wirtschaft.

Wir gratulieren Rick Schwartz zu diesem gelungenen Coup.

Schreibe einen Kommentar