K wie (Domain-) Konsolidierung

Ist Ihr Domainbestand über die Jahre hinweg konstant gewachsen, doch Ihnen fehlt der Gesamtüberblick und die Verwaltung Ihrer Domains durch eine Hand? Sollten Sie sich hier wiedererkennen, empfiehlt sich eine sogenannte Domainkonsolidierung.

Dabei werden Ihre Domains während einer umfassenden Domainrecherche zusammengetragen und anschließend in die Verwaltung des Providers Ihrer Wahl gebracht.

Im Grunde hört sich die Durchführung einer solchen Konsolidierung recht einfach an, doch gibt es einige „Schwierigkeiten“, die dieser Prozess erfahrungsgemäß mit sich bringt: Oftmals ist das Thema Domains innerhalb vieler Unternehmensstrukturen nicht definiert. D.h. es ist weder der genaue Domainbestand bekannt, noch bei welchem/n Provider(n) die Domains registriert sind. Dies hat zur Folge, dass die Domainrecherche je nach Umfang und Vielfältigkeit eines Domainbestandes über einen längeren Zeitraum sich erstrecken kann. Zudem muss innerhalb dieser Zeit auch beim Kunden ein gewisser Personenkreis aufgabenmäßig eingebunden werden.

Des Weiteren sind Domains häufig offiziell (Whois) mit administrativen Verantwortlichen verbunden, die teilweise nicht mehr greifbar sind. Auch sind internationale Domains oftmals über ausländische Tochtergesellschaften registriert, deren Mitarbeiter erst von den Veränderungen informiert werden müssen. Zudem wären die/der bisherige(n) Provider zu nennen, die/der als sogenannte „losing party“ nicht sonderlich motiviert sind/ist Unterstützung zu geben.

Aber trotz aller Schwierigkeiten empfehlen wir Ihnen dennoch diesen Schritt der Domainkonsolidierung zu wagen, denn am Ende steht der Lohn für all Ihre Anstrengungen. Wir bieten Ihnen:

  • Eine Übersicht aller Ihrer Domains, verbunden mit den jährlichen Investitionen
  • Eine einheitliche und ICANN-konforme Whois-Struktur aller Domains
  • Eine gesicherte Erreichbarkeit
  • Einen Ansprechpartner für Ihre Belange rund um Domains

Und dies für Ihre wichtigsten Unternehmensgüter: Ihre Namen und Marken!

Schreibe einen Kommentar