ebola

Ein weiterer interessanter Domainverkauf

Wie nun bekannt wurde, hat die Domain ebola.com für eine stolze Summe von 200.000 USD den Besitzer gewechselt. Der Verkäufer Jon Schultz hatte die Domain im Jahr 2008 für 13.500 USD übernommen und mit dem jetzigen Verkauf ein „glückliches“ Händchen bewiesen.

Anhand dieser Domain zeigt sich deutlich die Kausalität zwischen aktuellen Ereignissen und dem Wert einer Domain. Traurig nur, dass im vorliegenden Fall versucht wird mit der Thematik Ebola Profit zu scheffeln. So kann man über die platzierten Werbeanzeigen unter anderem ein „Ebola Survival Handbook“ bei Amazon erstehen.

Schreibe einen Kommentar