Domainverkaeufe

Die teuersten Domains 2014 im Überblick

Registriert man sich als Normalbürger eine Internetseite, geht man in der Regel nicht davon aus, dass genau diese einmal reich machen könnte. Doch wieso nicht mit dem Verkauf von Domains sein Geld verdienen?

Schließlich zeigt eine Übersicht von Sedo.de, der Handelsplattform für Domains, dass das mit ein bisschen Glück tatsächlich möglich ist.

Die Sedo Holding GmbH veröffentlichte eine Übersicht mit Domainnamen mitsamt dem Preis, für den diese 2014 den Besitzer wechselten. Diese Auflistung beinhaltet zwar lediglich die Domains, deren Besitzer nichts gegen die Veröffentlichung des Kaufpreises einzuwenden hatten, dennoch erhalten wir damit einen guten Einblick in den Wert verschiedener Domains.

Der Kaufpreis für die beiden teuersten .de-Domains unterscheidet sich nur um einen Euro. Die Domain kaffee.de wurde für 100.000 Euro verkauft, während musik.de für 99.999 Euro seinen Besitzer wechselte.

Hier die Top Ten der am teuersten verkauften .de-Domains im Jahr 2014:

  1. 100.000 €   –   kaffee.de
  2.   99.999 €   –   musik.de
  3.   65.000 €   –   chat.de
  4.   49.999 €   –   apps.de
  5.   36.000 €   –   autoankauf.de
  6.   22.500 €   –   witze.de
  7.   16.500 €   –   gewerbeflächen.de
  8.   15.500 €   –   consulting.de
  9.   15.100 €   –   analytics.de
  10.   15.000 €   –   online-autoboerse.de

Unter den internationalen Domains dominieren die .com-Domains. Folgend sehen Sie die Top Ten des Vorjahres:

  1. 1.200.000 $   –   mm.com
  2.    350.000 $   –   true.com
  3.    320.000 $   –   malls.com
  4.    250.000 $   –   flashcards.com
  5.    200.002 $   –   gab.com
  6.    150.000 $   –   cornerstonehomes.com
  7.    100.000 €   –   kaffee.de
  8.  je 99.000 €   –   chat.fr / musik.de
  9.    104.000 $   –   vitaminc.com
  10.    100.000 $   –   credits.com

Die Domainexperten berichteten bereits darüber, dass im Jahr 2014 einige neue sogenannte generische Top-Level-Domains eingeführt wurden. Auch für diese stellt Sedo.de eine Top Ten Liste der am teuersten verkauften gTLDs zur Verfügung:

  1. 25.000 $   –   baltic.cruises
  2. 20.000 $   –   eat.club
  3. 17.500 $   –   english.Club
  4.  8.000 €    –   jobboerse.berlin
  5. 10.000 $   –   joy.club
  6. je 8.000 $ –   penguin.club / havana.Club
  7.  5.500 €    –   viking.cruises
  8.  7.500 $    –   ritz.club
  9.  4.200 €    –   uhr.kaufen
  10.  5.000 $    –   lossless.audio

Wer weiß, vielleicht ist Ihre Domain im nächsten Jahr auch unter den Top Ten 😉

Schreibe einen Kommentar