Domain Name Collision

D wie Domain Name Collision

Aufgrund der zahlreichen neuen Domainendungen kann es zu Konflikten zwischen internen und externen (öffentlichen) Domainnamen kommen. Um dies zu verhindern hat die ICANN die sogenannte „Name Collision List“ veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um eine Auflistung von temporär nicht registrierbaren Domainnamen pro TLD.

Eine interne Domain unterscheidet sich ‚äußerlich‘ nicht von einer externen Domain. Der einzige Unterschied besteht in der Verwendung des Namens. Während öffentliche Domains meist für Webseiten oder Mailverkehr genutzt werden, werden interne Domains beispielsweise für die Einrichtung eines Firmennetzwerks benötigt.

Für interne Domains können auch Endungen gewählt werden, welche bislang nicht im Internet auflösbar waren. Obwohl die meistgenutzten Endungen für interne Domains .local oder .lan sein dürften, ist nicht auszuschließen dass auch andere Begriffe wie zum Beispiel .systems, .technology oder gar .‘unternehmensname‘  für die Benennung der Netzwerke herangezogen wurden.

Im Bezug auf Endungen welche bereits als new gTLD verfügbar sind oder zukünftig verfügbar gemacht werden sollen, muss also ausgeschlossen werden können, dass eine Verwechslung zwischen internen und externen Domainnamen stattfindet.

Hierfür hat die ICANN bereits zu Beginn des new gTLD-Programms pro TLD eine Liste geblockter Domainnamen erstellt, welche (zumindest vorübergehend) nicht öffentlich verfügbar sein werden.

Inzwischen ist es den einzelnen Registries möglich, einen Antrag auf Aufhebung der Name Collision List für Ihre TLD an die ICANN zu stellen. Leider gibt es diesbezüglich kein einheitliches Vorgehen. So werden einige erneut Sunrise Phasen für die neu verfügbaren Domains abhalten, während andere diese ohne jede Vorankündigung verfügbar machen. Markeninhaber sollten diese Entwicklung daher mit besonderem Augenmerk verfolgen.

Um Domain Name Collisions zu vermeiden, sind Netzwerkadministratoren angehalten auf öffentliche Domainnamen auszuweichen oder Endungen zu verwenden, welche nicht Bestandsteil der new gTLDs sind.  Im sogenannten „Guide to Name Collision Identification and Mitigation for IT-Professionals” hat ICANN die notwendigen Schritte hierfür festgehalten.

Guide to Name Collision Identification and Mitigation for IT-Professionals

Die offizielle Informationsseite der ICANN zum Thema Domain Name Collision finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar